X-Men: Apocalypse | 265 Mio. weltweit und neue Quicksilver Featurette

X-Men-Apocalypse-2-internationale-Spots

Nachdem der neue X-Men: Apocalypse an diesem Wochenende auch in den USA angelaufen ist, liegen die ersten Zahlen vor. Am langen Wochenende – es war Memorial Day – konnte der Film 65 Mio. Dollar in den USA einspielen. Der Vorgänger X-Men: Die Zukunft ist Vergangenheit lag im Vergleich bei 90. Mio. Dollar. Hier zu Lande feierte der Film ja bereits in der letzten Woche seine Premiere, wie auch in einigen anderen Märkten. International bringt es der neueste Ableger auf 185 Mio. Dollar und damit insgesamt 265 Mio. Dollar weltweit. Bei einem Produktionsbudget von 178 Mio. Dollar kann sich das schon sehen lassen.

 

20th Century FOX hat darüber hinaus noch einmal ein paar neue Videos zum Film veröffentlicht. Neben einem neuen TV Spot gibt es neues virales Video, dass die Voice Mail Nachrichten von Fans abspielen lässt, die bei Xavier’s School for gifted Youngsters angerufen haben. Zusätzlich gibt es auch eine neue Featurette zu einem der beliebtesten Mutanten „Quicksilver“. Alle Videos könnt ihr euch unten in den Playern anschauen. Alle X-Men Filme in der Übersicht findet ihr übrigens hier.

 

X-Men: Apocalypse | „Who Will Survive“ TV Commercial

X-Men: Apocalypse | "Who Will Survive" TV Commercial [HD] | 20th Century FOX

 

X-Men: Apocalypse | Quicksilver Scene Making-Of | Featurette

X-Men: Apocalypse | Quicksilver Scene Making-Of | Featurette HD OV English

 

Xavier’s School for Gifted Youngsters – Voicemail Messages

Xavier’s School for Gifted Youngsters – Voicemail Messages

 

 

Mehr zum X-Men: Apocalypse Film

X-Men: Apokalypse ist eine US-amerikanische Comic-Adaption, die auf den gleichnamigen Marvel-Comics basiert. Regie führte Bryan Singer, das Drehbuch stammt von Michael Dougherty, Dan Harris und Simon Kinberg. Der Film ist der insgesamt neunte Teil der X-Men-Filmreihe und bildet als Fortsetzung zu X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (2014) den Abschluss der zweiten X-Men-Trilogie. Die Premiere ist in den USA für den 18. Mai 2016 geplant, in Deutschland soll X-Men: Apocalypse einen Tag später anlaufen.

 

Im 3. Teil des Reboots sehen wir die neuen Mutanten Jean Grey, Cyclops und Nighcrawler, die Professor X (James McAvoy) unterstützen, um dem neuen Bösewicht Apocalypse  (Oscar Isaac) und seinen vier apokalyptischen Reitern Storm (Alexandra Shipp), Archangel (Ben Hardy), Psylocke (Olivia Munn) und Magneto (Michael Fassbender) das Handwerk zu legen. Außerdem mit dabei sind die Mutanten Quicksilver (der im MCU ja gestorben ist), Mystique und Beast.

 

Eure Meinung

Was haltet ihr von den Videos? Antwortet einfach über die Kommentarfunktion.

Hinweis: Es ist keine Registrierung oder ein Disqus-Konto erforderlich. Kommentar schreiben und dann das kleine Häkchen setzen, um als Gast zu kommentieren.

Schlagwörter:, ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie unterDatenschutzerklärungl.

Schließen