Warum Cable erst im Film Deadpool 2 auftaucht

Deadpool 2 Cable

 

Viele Fans hätten sich über einen Auftritt von Cable in Deadpool gefreut. Abseits der Ankündigung für Cable in Deadpool 2. Das es Cable nicht in den Film geschafft lag zum Großteil an Autor Rob Liefeld, der die beiden Figuren geschrieben hat. In einem Interview mit Cinema Blend sagte er: „Ich habe dringend dazu geraten Cable nicht in der Origin Story von Deadpool einzubauen, da es einfach nicht nötig war. Es war aber eine der Sachen, die auf Tisch lagen und die wir diskutiert haben, aber ich dachte nur ‚Nein, nein, nein.‘. Deadpool ist gut genug als Charakter. Er kann seinen eigenen Film tragen und braucht dazu kein Cable. Das ist vergleichbar mit dem Fehler, den Batman v Superman begangen hat. Sie haben versucht zu viel auf einmal zu machen und zu viele Geschichten zu erzählen.“

 

Tim Miller darüber Wer Cable spielen wird

Seitdem bekannt ist, dass es ein Sequel geben wird und der beliebte Charakter Cable einen Part spielen wird, diskutieren die Fans, wer diese Rolle wohl übernehmen könnte. Hoch im Kurs steht dabei vor allem Stephen Lang (Avatar, Terra Nova), der auf jeden Fall optisch perfekt passen würde. Auf die Frage ob Miller diese Diskussionen verfolgt und ob er sich die Meinungen zu Herzen nimmt, sagte er: „Ja, man hört darauf. Es ist aber mehr so, als dass man entweder Demokrat oder Republikaner ist. Wenn du eine Vorstellung davon hast wie die Regierung aussehen soll, dann hört man auf das, was die eigenen Vorstellung stütz. Ich habe vom lesen der Comics eine Vorstellung davon wie Cable sein sollte. Jemand in Des Moines, Iowa, hat vom lesen der Comics vielleicht eine ganz andere Vorstellung. Vielleicht mag ich seine Vorstellung nicht. Vielleicht lese ich sie, aber ich halte mich nicht daran. Ich würde sagen, ich höre mir alles an, aber ich nutze das nicht, um mich führen zu lassen. Ich schaue darauf wie er im Comic ist und warum die Leute diese Charaktere mögen.“

 

Wie man unschwer heraushören kann, versucht Tim Miller sich nicht all zu sehr von außen beeinflussen zu lassen und dabei trotzdem nah an der Zielgruppe zu bleiben. Beim ersten Teil ist ihm das hervorragend gelungen und es sollte kein Zweifel bestehen, dass ihm das auch ein weiteres Mal gelingen kann. Viele Fans wird außerdem sichtlich freuen zu hören, dass Deadpool 2 nicht größer sein wird als sein Vorgänger, sondern einfach ebenso speziell mit viel Action und Humor.

 

Eure Meinung

Findet ihr die Entscheidung richtig Deadpool erst einmal alleine starten zu lassen? Antwortet einfach über die Kommentarfunktion.

Hinweis: Es ist keine Registrierung oder Disqus-Konto erforderlich. Kommentar schreiben und dann da kleine Häkchen setzen, um als Gast zu kommentieren.

Schlagwörter:, ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie unterDatenschutzerklärungl.

Schließen