Universal’s Monster Film Universum – Alex Kurtzman und Chris Morgan geben Einblicke

Seit längerer Zeit ist bekannt, dass Universal die Rechte an diversen klassischen Monsterfilmen in einem großen Universum vereinen will. Die Idee ist nicht neu und Filmfans denken dabei natürlich sofort an Marvel’s Cinematic Universe oder DC’s Extended Universe. Nicht zu vergessen auch das neue Godzilla und King Kong Universum.

Die Produzenten hinter dem neuen Monster Universum sind Alex Kurtzman (Transformers) und Chris Morgan (Fast & Furious). Beide arbeiten bereits seit letztem Jahr an der Idee. Im Gespräch mit Variety haben Morgan und Kurtzman jetzt ein bisschen über ihre Absichten mit den Filmen und woran sie gerade arbeiten geplaudert.

 

 

“This is not a heightened world,” Morgan says. “We’re exploring issues of family identity and questions of, ‘Where do I belong in the world?’”

“We’re creating a mythology, so we’re looking at this canon and thinking, ‘What are the rules?’ ” Kurtzman added. “What can we break and what are the ones that are untouchable? The idea is that we have a deep bench of brains to consult with about how their monster fits into our world as we go forward.”

“The characters will interact with each other across movies,” says Donna Langley, chair of Universal Pictures. “We’re incubating it at the moment, and we’re taking the time to get it right.”

Zusammenfassend geht es den beiden darum, die Frage nach der Identität in den Mittelpunkt zu stellen, d.h. die Frage wo stehe ich – beispielsweise als Mummie – in der heutigen Welt. Die Filme sollen dabei miteinander verknüpft werden. Man wolle sich aber die nötige Zeit zur Umsetzung nehmen und es richtig machen, so die beiden.

Derzeit arbeiten bereits einige Autoren an Skripten und Designer an dem allgemeinen Aussehen der Filme. Universal plant derzeit einen Monsterfilm pro Jahr herauszubringen. Schwerpunkt sollen Filme wie Dracula, Van Helsing, Bride of Frankenstein und The Wolfman sein.

Der erste Film in dem neuen Monster Universum soll das Reboot von Die Mumie sein. Kurtzman wird hierbei die Regie übernehmen. Das Drehbuch schreibt Jon Spaihts (Prometheus). Das Die Mumie Reboot soll am 24. März 2017 in die Kinos kommen. Ein bisher unbetitelter Film im Universal Monster Universum ist für den 30. März 2018 geplant.

Eure Meinung

Was haltet Ihr dem neuen Universum? Antwortet einfach über die Kommentarfunktion!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie unterDatenschutzerklärungl.

Schließen