Agent Carter Serie | Marvel | ABC | seit 2015

In der Agent Carter Serie arbeitet Agent Peggy Carter (Hayley Atwell) bei der geheimen Organisation SSR (Strategic Scientific Reserve). Die Handlung spielt ein Jahr nach Ende des Zweiten Weltkrieges und dem Sieg über Red Skull und damit dem Film Captain America: The First Avenger. Nachdem die amerikanischen Soldaten wieder aus Übersee zurückgekehrt sind fühlt sich Agent Carter zurückgesetzt, da ihr als Frau der 40er Jahre nur noch anspruchslose Aufgaben zugetraut werden.

 

Carter hat außerdem den Verlust von Steve Roger/Captain America zu bewältigen. Sie wird jedoch von Howard Stark (Dominic Cooper) für Geheimaufträge eingesetzt. Stark wird von der US-Regierung und des SSR des Hochverrates verdächtigt und taucht ab. Carter unterstützt Stark und arbeitet Inkognito. Ihre einzige Hilfe dabei ist Starks Butler Edwin Jarvis (James D’Arcy). Außerdem stehen die Kellnerin Dottie Underwood (Bridget Regan) sowie die Agenten Jack Thompson (Chad Michael Murray) und Daniel Sousa (Enver Gjokaj) im Mittelpunkt der Story.

Trailer

Marvel's Agent Carter Trailer #1 – Deutsche TV-Premiere – Syfy

Infos zur Agent Carter Serie

Status: Beendet
Staffeln: 2
Sender: American Broadcasting Company
Altersfreigabe: 16
Originalsprache: English
Laufzeit in Minuten: 43m
Homepage: http://abc.go.com/shows/marvels-agent-carter

Besetzung

Agent Carter Serie - Besetzung und Schauspieler

Agent Carter Serie – Besetzung und Schauspieler

Hayley Atwell als Peggy Carter, James D’Arcy als Edwin Jarvis, Chad Michael Murray als Jack Thompson, Enver Gjokaj als Daniel Sousa, Bridget Regan als Dottie Underwood, Reggie Austin als Jason Wilkes und Wynn Everett als Whitney Frost.

Handlung

Agent Peggy Carter arbeitet bei der geheimen Organisation SSR (Strategic Scientific Reserve). Die Handlung beginnt im Jahre 1946, ein Jahr nach Ende des Zweiten Weltkrieges und dem Sieg über Red Skull (Handlung des Filmes Captain America: The First Avenger). Die Soldaten kehren wieder aus Übersee zurück und übernehmen ihre alten Positionen.

 

Dadurch fühlt sich Agent Carter zurückgesetzt, weil ihr als Frau nur noch anspruchslose Verwaltungsaufgaben zugetraut werden. Privat muss sie den Verlust ihres Freundes Steve Rogers, Captain America, bewältigen und sich mit dem Leben als alleinstehende Frau in New York City zu arrangieren.

 

Zugleich wird sie von Howard Stark für Geheimaufträge eingesetzt. Unbekannte entwendeten von ihm geheimgehaltene, extrem gefährliche Erfindungen und Pläne, die er nicht freigeben wollte. Da die US-Regierung und das SSR Stark des Hochverrates verdächtigen, taucht dieser ab und beauftragt Agent Carter, die Täter zu suchen und die Erfindungen zurück zu holen. Dabei muss sie unerkannt und zum Teil gegen ihre Kollegen vom SSR vorgehen. Ihre einzige Hilfe dabei ist Starks Butler Edwin Jarvis.

Galerie

Folgt.

 

Bewertung

  • Story
  • Charaktere
  • Spannung, Action
  • Abenteuer, Humor
  • Schauspieler
  • Special Effects, Sound
3.0
User Rating 0 (0 votes)
Sending

Fazit

Hayley Atwell scheint die Rolle der Peggy Carter auf den Leib geschnitten und bewegt sich souverän im New York der 40er Jahre. Glänzend unterstützt wird sie dabei von James D’Arcy, der in der Rolle von Starks Butler Edwin Jarvis überzeugen kann. Ansonsten ist die Performance von Bridget Regan hervorzuheben, die ebenfalls für die Zeit geboren ist. Der übrige Cast verrichtet seine Arbeit ordentlich ohne dabei besondere Akzente zu setzen. Einzig Dominic Cooper verleiht der Rolle des Howard Stark in seinen kurzen Auftritten etwas Charme.

 

Marvel’s Agent Carter bietet dem Zuschauer ein interessantes Setting im New Vork der 40er Jahre und erinnert stark an die guten, alten Agenten-Thriller vergangener Jahrzehnte. Mit viel Swing und blonder Parücke geht es für Peggy Carter in ihre Missionen und in den Kampf gegen das Frauenbild zur damaligen Zeit. Letzteres ist mehr Thema als man vermuten würde und rückt den Fokus ziemlich weit vom Superhelden-Kern weg.  Marvel’s Agent Carter kann daher als Thriller auch nicht so recht überzeugen und fesselt eher dank einer starken Hauptdarstellerin und der 40er Atmosphäre an den Bildschirm. Insgesamt bietet die Serie aber mehr Tiefe als Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. und bleibt für Marvel und Serienfans stets interessant.

 

News zur Serie

 

Angebote zu Marvel’s Agent Carter


Preis: -


Preis: -


Preis: -


Preis: -