Red Band Trailer zu Alien: Covenant versprüht Prometheus Charme

alien-covenant-prometheus-2-trailer

 

Kurz nachdem der Starttermin für Alien: Covenant aka Prometheus 2 am 19. Mai 2017 bekannt gegeben wurde, ist zu Weihnachten der erste Trailer zum neuen Science Fiction Horror Film erschienen. In den USA ist jetzt auch die Red Band Version des Trailers veröffentlicht worden. Unter den Red Band Trailer laufen Trailer zu Filmen, die in den USA nicht für Kinder und Jugendliche freigegeben sind. Zu erkennen sind diese Trailer an dem roten Intro Hintergrund.

 

Der Film tritt in die Fußstapfen des von Fans und Kritikern ziemlich kontrovers aufgenommen Prometheus. Genau das scheint auch der Grund, warum man den Film in der Namensgebung wieder in das Alien Universum verfrachtet hat. Von der Produktion her und bei Betrachtung des ersten Trailers sieht man deutlich den Einfluss von Prometheus. Dies zeigt sich vor allem in der eher kühlen Optik und der stark stilisierten Darstellung der Planeten- und Raumschiff-Szenen.

 

Alien: Covenant – Deutscher Trailer

ALIEN: COVENANT | Trailer 1 | German HD | FSK: Trailer freigegeben ab 12 Jahren

 

Alien: Covenant –  Red Band Trailer

Alien: Covenant | Official Trailer [HD] | 20th Century FOX

 

Die Handlung von Alien: Covenant

Ridley Scott kehrt mit Alien: Covenant zu seinem selbsterschaffenen Alien-Universum zurück. Scott, der den Erstling Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979) als Regisseur verantwortet hat, zielt mit dem Prometheus Sequel klar in Richtung Alien. Alien: Covenant ist der zweite Teil seiner geplanten Prequel Trilogie, die mit Prometheus (2012) startete.
Die Besatzung des Kolonieschiff Covenant entdeckt auf einem entfernten Planeten, auf der anderen Seite der Galaxie, das Paradies. Zumindest erscheint es der Besatzung auf den ersten Blick so. In Wirklichkeit haben sie eine dunkle, gefährliche Welt aufgefunden, deren einziger Einwohner der Androide David (Michael Fassbender) ist. David ist der einzige Überlebende der verlorenen Prometheus Expedition.
Mit dabei sind Noomi Rapace und Michael Fassbender. Rapace wird in die Rolle der Wissenschaftlerin Elizabeth Shaw schlüpfen, während Fassbender den Androiden David spielen wird. Inwieweit sich Rapace’s Charakter angesichts der Handlung in den Film einfügen wird, bleibt offen. Das Drehbuch stammt von Jack Paglen (Transcendence) und Michael Green (Green Lantern). Wie Neil Blomkamp auf Twitter mitteilte, ist Alien 5 (2018) erst einmal on hold, da Scott’s Alien: Covenant Vorrang hat.

 

Eure Meinung

Freust du dich schon auf den Film? Was hälst du von dem Trailer? Antwortet einfach über die Kommentarfunktion.

Hinweis: Es ist keine Registrierung oder ein Disqus-Konto erforderlich. Kommentar schreiben und dann das kleine Häkchen setzen, um als Gast zu kommentieren.