Marvel Serien 2017 in der Übersicht – Neue Serien auf Netflix und Co

Marvel Serien 2017 - Welche Marvel Serien kommen demnächst auf Netflix und Co

Marvel Serien 2017 – Welche Marvel Serien kommen demnächst auf Netflix und Co

 

Nachdem wir die Marvel Film 2017 genauer vorgestellt haben fehlen natürlich noch die Marvel Serien 2017. Das Line-Up in diesem Jahr kann sich dabei durchaus sehen lassen. Erinnern wir uns an das vergangene Jahr, dann haben wir mit der zweiten und letzten Staffel von Agent Carter, der zweiten Staffel von Daredevil, der dritten/vierten Staffel von Agents of S.H.I.E.L.D und der ersten Staffel von Luke Cage gleich 4 Marvel Serien zu sehen bekommen. Zählt man noch das Marvel Imprint Icon Comics dazu, dann sind es mit der zweiten Staffel von Powers sogar 5 Marvel Serien.

 

Marvel Serien 2017 Übersicht

Kann Marvel das 2017 noch toppen? Die Antwort lautet ganz klar: ja. Insgesamt 6 Marvel Serien werden 2017 ausgestrahlt. Hierunter fallen neben dem alten Hasen Agents of S.H.I.E.L.D gleich fünf neue Serien von denen drei auf Netflix zu sehen sein werden.

 

Agents of S.H.I.E.L.D. – 10. Januar 2017 (ABC)

marvel-agents-of-shield-lmd

 

Marvel’s Agent of S.H.I.E.L.D. wird die Saison für die Marvel Serien 2017 eröffnen. Die 9. Folge der vierten Staffel wird am 10. Januar 2017 ihre Premiere feiern. Die zweite Hälfte der Staffel steht unter dem Slogan LMD (Life Model Decoy) und wird den Handlungsstrang um den Androidin Aida fortführen. Es wurde zudem angekündigt, dass wir nicht den letzten Ghost Rider in der Serie gesehen haben. Es ist also gut möglich, dass ABC hier noch für eine Überraschung sorgen könnte. Wer die Wartezeit überbrücken will, der kann sich die Webserie Slingshot bei uns ansehen. Die vierte Staffel läuft unter anderem auf Amazon Video.

 

Unsere Erwartung: Die erste Hälfte der vierten Staffel gehört zu den besten Staffelhälften der Serie und konnte vor allem durch den Ghost Rider überzeugen. Insgesamt hat sich die Serie von Staffel zu Staffel zu einer wirklich interessanten Marvel Serie entwickelt. Für die zweite Hälfte erwarten wir daher weiterhin eine solide Story und hoffen auf den Auftritt eines neuen Ghost Riders.

 

Legion – 08. Februar 2017 (FX)

x-men-serie-legion-promo

 

Im Februar geht es mit den Marvel Serien 2017 dann mit Legion weiter. Legion ist eine Serie, die im X-Men Universum angesiedelt ist. Der Hauptprotagonist ist kein geringerer als der Sohn von Professor Charles Xavier – David Haller. Die Serie ist zwar im X-Men Universum angesiedelt, soll aber komplett eigenständig funktionieren. Auftritte bekannter Charaktere aus den X-Men Filmen sind daher sehr fragwürdig. Es ist aber gut möglich, dass gegen Ende der Staffel oder in einer eventuell Folgenden weitere bekannte Charaktere auftauchen.

 

Unsere Erwartung: Mit Noah Hawley hat man einen äußerst fähigen Showrunner gefunden. Hawley ist für die grandiose Serie Fargo (zumindest die erste Staffel) verantwortlich und hat gezeigt, wie man einen interessanten Plot stricken kann. Legion wird mit Sicherheit kein Effekt- und Actionfeuerwerk wie die Filme abliefern, sondern sich eher auf die Charakterentwicklung und die Story konzentrieren. Das Konzept klingt extrem frisch und könnte ein einzigartiges Serienerlebnis schaffen. Das Überraschungkind der Marvel Serien 2017.

 

Iron Fist – 17. März 2017 (Netflix)

marvel-netflix-iron-fist-ab-maerz-2017

 

Nachdem Netflix uns bereits 3/4 des The Defenders Team vorgestellt hat, folgt mit Iron Fist das letzte fehlende Teammitglied. In der Serie werden wir den jungen Milliardär Danny Rand verfolgen, der nach einer langen Reise als buddhistischer Mönch nach New York zurückkehrt, um das Familienunternehmen für sich zu beanspruchen. Schnell gerät Rand, der als Martial Arts Meister auch die Kraft der Iron Fists beschwören kann, zwischen die Fronten und muss sich zwischen seiner Firma und seiner Berufung als Iron Fist entscheiden.

 

Unsere Erwartung: Alle Netflix Serien haben bisher einen einzigartigen Stil geprägt und sind qualitativ extrem hochwertig produziert. Mit einigen bekannten Charakteren und der durchaus interessanten Hintergrundgeschichte des Charakters erwarten wir auch mit Iron Fist eine tolle Marvel Serie 2017. Wir hoffen allerdings, dass man sich dieses Mal etwas mehr auf einen guten Gegenspieler und tieferer Story konzentriert, als das bei Luke Cage der Fall war.

 

Inhumans – 24. September 2017 (ABC)

Inhumans-Film

 

Die Wundertüte der Marvel Serien 2017 erwartet uns mit der neuen Inhumans Serie auf NBC. Erst Ende 2016 angekündigt soll der Start bereits im September folgen. Die ersten beiden Episoden werden bereits Anfang September in den IMAX Kinos in den USA gezeigt, erst zwei Wochen später wird die Serie auch für das „normale“ Publikum auf ABC laufen. Über Charaktere und Inhalt ist noch nicht viel bekannt.

 

Unsere Erwartung: Da es mit dem Inhumans Film in naher Zukunft nichts wird, kam die Ankündigung der Serie natürlich passend. Als großer Fan der Comics sind die Erwartungen groß. Entscheidend wird sein, wie die Charaktere rund um Black Bolt und Medusa umgesetzt werden und was für einen Ton man mit der Serie anschlagen will. Erfahrungen mit den Inhumans hat ABC ja schon mit Agents of S.H.I.E.L.D. sammeln können. Diese Umsetzung gilt es zu toppen.

 

The Punisher – Herbst/Winter 2017 (Netflix)

Jon-Bernthal-The-Punisher

 

Nach seinem gefeierten Auftritt in er zweiten Staffel von Daredevil bekommt The Punisher in diesem Jahr seine eigene Serie. Über den Plot ist derzeit noch nicht viel bekannt, wohl aber, dass wir einige bekannte Charaktere aus Daredevil sehen werden.

 

Unserer Erwartung: Im Prinzip könnte The Punisher die Marvel Serie 2017 werden, denn sein Auftritt in Daredevil war wirklich grandios. Genau hier könnte aber wiederum das Problem liegen, denn neben der Brutalität hat vor allem die Hintergrundgeschichte den Charakter so interessant gemacht und die ist zu Teilen ja bereits erzählt worden. Es bleibt zu hoffen, dass wir in der ersten Staffel einen richtig guten Bösewicht und eine ebenso packende Story wie in Daredevil zu sehen bekommen.

 

The Defenders – Herbst/Winter 2017 (2017)

The-Defenders-Serie-Netflix-Logo

 

Den vorläufigen Höhepunkt der Marvel Serien auf Netflix erreicht uns 2017 mit The Defenders – der Show in der die Superhelden Daredevil, Luke Cage, Jessica Jones und Iron Fist zusammenkommen. Neben den vier Helden werden wir eine Reihe weiterer bekannter Gesichtern sehen, darunter auch Elektra, die Daredevil nicht mehr wohlgesonnen scheint.

 

Unsere Erwartung: Eigentlich kann die Serie nur großartig werden. In dem Team-Up der Superhelden steckt im Prinzip so viel Potential, dass es fast unmöglich ist hier keine gute Serie abzuliefern. Interessant wird es, wie die Charaktere zusammen funktionieren und welchem Ton sich die Serie verschreibt.

 

Deine Meinung zu den Marvel Serien 2017!

Was ist dein Highlight der Marvel Serien 2017? Was erwartest du von den Serien? Antwortet einfach über die Kommentarfunktion.

Hinweis: Es ist keine Registrierung oder ein Disqus-Konto erforderlich. Kommentar schreiben und dann das kleine Häkchen setzen, um als Gast zu kommentieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie unterDatenschutzerklärungl.

Schließen