Jon Bernthal zeigt Waffenarsenal von Punisher in Daredevil

Jon Bernthal spielt an der Seite von Charlie Cox den Comichelden The Punisher in der zweiten Staffel von Marvels Superheldenserie Daredevil. The Punisher ist dafür bekannt seinen Gegnern am liebsten mit den unterschiedlichsten Waffen zu Leibe zu rücken. Bernthal veröffentlichte nun ein auf Twitter Bild seines Waffenarsenals auf Twitter – mit dem Zusatz „Punish“ (Übers. Bestrafe). Bernthal scheint sich also schon gut in seine Rolle eingefunden zu haben.

Schauspieler Seth Rogen ließ es sich darauf nicht nehmen seine Emotionen zu dem Bild zu äußern.

 

Jon Bernthal ist vielen Serienfans vor allem als Shane Walsh aus der Serie The Walking Dead bekannt. Bernthal hatte zudem Auftritte in „The Wolf of Wall Street“, „Herz aus Stahl“ und „Snitch“. Die zweite Staffel wird Anfang 2016 auf netflix zu sehen sein.

 

Hintergrund: Worum geht es in Daredevil?

Im Alter von neun Jahren erblindet der Junge Matthew Murdock bei einem Unfall durch Chemikalien. Als Nebenwirkung wurden aber seine übrigen Sinne extrem geschärft.  Er kann beispielsweise den Herzschlag  eines Menschen problemlos auf mehrere Meter hören und ist in der Lage, Gerüche noch durch mehrere Wände hindurch wahrzunehmen. Nach außen gibt sich Matthew, zusammen mit seinem Freund Franklin „Foggy“ Nelson (Elden Henson), als Anwalt und kämpft im Geheimen als Daredevil gegen das Verbrechen in New York, insbesondere in seinem Viertel Hell’s Kitchen in Manhattan. In der ersten Staffel hatte es Daredevil dabei vor allem mit dem Gangster Kingpin (Vincent D’Onofrio) zu tun.

Schlagwörter:, ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie unterDatenschutzerklärungl.

Schließen