Guardians of the Galaxy Vol. 2 | James Gunn bestätigt erste Szenen auf SDCC

Guardians-of-the-Galaxy-2-Film

 

Regisseur James Gunn bestätigt erste Szenen aus Guardians of the Galaxy Vol. 2 und neue Infos auf der SDCC. Wie Gunn auf Twitter mitteilte werden während des Film-Panels die ersten Szenen zum Film zu sehen sein – und dann erst einmal lange Zeit nichts. Im Klartext heißt das, dass bislang kein offizieller Release des dort gezeigten Materials geplant ist. Gunn begründet dies damit, dass die Special Effects noch nicht fertig seien und man kein unfertiges Material veröffentlichten will.

 

Im letzten Jahr feierten einige Trailer aus dem Superhelden-Genre auf der SDCC ihre Premiere und wurden dann anschließend doch veröffentlicht. Neben Guardians of the Galaxy stehen natürlich auch viele weitere Marvel Produktionen im Rampenlicht. Vor allem die Besetzung von Captain Marvel ist bislang ein wohlbehütetes Geheimnis, dass auf der SDCC gelüftet werden könnte.

 

Die Handlung

Vor dem Hintergrund des „Awesome Mixtape #2“ setzt das Team aus Marvel’s Guardians of the Galaxy Vol. 2 sein Abenteuer fort indem sie in die Außenbereiche des Kosmos‘ vordringen. Die Guardians müssen dafür kämpfen ihre neugewonnene Familie zusammenzuhalten, während sie die Geheimnisse um Peter Quill’s wahre Herkunft aufdecken. Alte Feinde werden zu neuen Verbündeten und die Lieblinge der Fans kommen unseren Helden zur Hilfe und das Marvel Cinematic Universe expandiert weiter.

 

Die Besetzung von Guardians  of the Galaxy 2

Regisseur und Drehbuchautor in einer Person ist James Gunn (Guardians of the Galaxy, Slither). Wie im ersten Teil sehen wir Chris Pratt (Jurassic World, Guardians of the Galaxy) als Peter Quill/Star-Lord; Zoe Saldana (Guardians of the Galaxy, Star Trek Into Darkness) als Gamora; Dave Bautista (SPECTRE, Guardians of the Galaxy) als Drax; Vin Diesel (Guardians of the Galaxy, Furious 7) als die Stimme von Groot; Bradley Cooper (Joy, American Sniper) als Stimme von Rocket; Michael Rooker (Guardians of the Galaxy, Jumper) als Yondu; Karen Gillan (Guardians of the Galaxy, The Big Short) als Nebula und Sean Gunn (Guardians of the Galaxy, Gilmore Girls) als Kraglin.

 

Die neuen Schauspieler heißen Pom Klementieff (Oldboy), die in die Rolle von Mantis schlüpfen wird, Elizabeth Debicki (The Great Gatsby, Everest), Chris Sullivan (The Knick, The Drop) und Kurt Russell (The Hateful Eight, Furious 7). Außerdem soll lLaut der Internet Seite JoBlo soll Ayesha, die auch als Her, Kismet oder Paragon bekannt ist, die Rolle des Hauptschurken im neuen Weltraum-Spektakel einnehmen.

 

Eure Meinung

Denkt ihr, dass es schon einen Teaser oder Trailer geben wird? Antwortet einfach über die Kommentarfunktion.

Hinweis: Es ist keine Registrierung oder ein Disqus-Konto erforderlich. Kommentar schreiben und dann das kleine Häkchen setzen, um als Gast zu kommentieren.


Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie unterDatenschutzerklärungl.

Schließen