Batman | Film | 1989

Batman 1989 Poster

Batman (1989)

12 126 min - Action, Fantasy - 23 Juni 1989
Your rating:

Gotham City erstickt in einem Sumpf aus Korruption und Verbrechen, und nur ein Mann stellt sich der Gefahr: Batman, der dunkle Ritter in dem Fledermaus-Cape. Die Reporterin Vicky Vale wittert eine heisse Story, und will die Identität des mysteriösen Kämpfers für das Gute aufdecken. Doch Batman hat andere Probleme: Er ist Joker auf den Fersen, der die Macht in Gothams Unterwelt an sich reissen will…

Director:  Tim Burton
Stars:  Michael Keaton, Jack Nicholson, Kim Basinger, Michael Gough, Pat Hingle, Billy Dee Williams, Jack Palance, Jerry Hall, Tracey Walter, Lee Wallace, William Hootkins, Edwin Craig, Robert Wuhl

Storyline

Gotham City erstickt in einem Sumpf aus Korruption und Verbrechen, und nur ein Mann stellt sich der Gefahr: Batman, der dunkle Ritter in dem Fledermaus-Cape. Die Reporterin Vicky Vale wittert eine heisse Story, und will die Identität des mysteriösen Kämpfers für das Gute aufdecken. Doch Batman hat andere Probleme: Er ist Joker auf den Fersen, der die Macht in Gothams Unterwelt an sich reissen will…


Collections: Batman

Genres: Action, Fantasy

Detail

Official Website: 
Country:   Vereinigtes Königreich,   Vereinigte Staaten
Language:  Englisch, Französisch
Release Date:  23 Juni 1989

Box Office

Budget:  $35.000.000
Revenue:  $413.200.000

Company Credits

Production Companies:  DC Comics, Warner Bros. Pictures, The Guber-Peters Company, PolyGram Filmed Entertainment

Technical Specs

Runtime:  2 h 06 min

Trailer

Galerie

 

Bewertung: Batman

  • Story - 8/10
    8/10
  • Charaktere - 7/10
    7/10
  • Spannung, Action - 6/10
    6/10
  • Abenteuer, Humor - 7/10
    7/10
  • Schauspieler - 7/10
    7/10
  • Special Effects, Sound - 6/10
    6/10
6.8/10
User Rating 2 (1 vote)
Sending

Fazit

Batman aus dem Jahre 1989 ist einer von Tim Burton’s frühen Werken. In der Hauptrolle Michael Keaton als Batman, der es mit dem Joker (Jack Nicholson) zu tun bekommt. Ein Klassiker des späten 80er Superheldenkinos.
 
Tim Burton’s Batman ist nach Batman: The Movie aus dem Jahre 1966 der zweite Batman Film, der es auf die Leinwand geschafft hat. 1966 war es noch Adam West der dem Held in Strumpfhosen sein Gesicht verlieh. In der Hauptrolle sehen wir dieses Mal Michael Keaton, der es mit seinem Nemisis Joker (Jack Nicholson) zu tun bekommt. Der Film gewann damals einen Oscal in der Kategorie „Best Art Direction“. Aus heutiger Sicht fällt es schwer den Film zu beurteilen, denn das Action- und Superheldenkino hat sich seit den 80er und 90er Jahren rasant entwickelt.
 
Heutzutage sind ganz andere Budgets frei und der Stand der Technik inklusive der CGI sind der damaligen um einiges voraus. Noch krasser, als im Vergleich vom Wandel des Fledermausmannes aus der The Dark Knight Trilogie von Christopher Nolan und der Zack Snyder Version in Batman v Superman, fiel der Wandel des 66er Jahre Batmans mit der von Tim Burton aus.
 

Von Slapstick zum ernsthaften Batman: Michael Keaton

Adam West Darstellung des Batmans im Film und der Serie war eher Slapstick und hat mit der Burton Version nur wenig bis gar nichts gemein. Michael Keaton spielt Bruce Wayne als eher zurückhaltenden, teilweise sogar etwas tollpatschigen Milliardär. In seiner Rolle als Batman kommt er dann entsprechend den Comics eher berechnend und kühl daher. Sein Widersacher Joker wird von Jack Nicholson hervorragend in Szene gesetzt und versprüht die nötige Unberechenbarkeit und Verrücktheit, die man als Comic Fan erwarten darf.
 

das vielleicht schönste batmobile aller zeiten

Der Film selbst kommt wie die meisten damaligen Filme recht ruhig daher und zeigt Gotham von einer recht authentischen Seite. Commissioner Gordon und Harvey Dent spielen zwar auch einen Part, aber bei weitem nicht so prägnant wie in späteren Filmen. Dafür steht die Reporterin Vicky Vale (Kim Basinger) im Mittelpunkt der Handlung und auch in Jokers Interesse. Tricktechnisch wird dem Zuschauer nicht sonderlich viel geboten und man erkennt in vielen Szenen deutlich, dass mit Miniaturen gearbeitet wurde. Die beiden typischen Batman Elemente wie die Bathöhle und das Batmobile sind allerdings sehr gut umgesetzt. Vor allem das Batmobile versprüht eine Menge Charme und wirkt meiner Meinung nach deutlich interessanter, als die neueren Kampffahrzeuge.
 
Insgesamt handelt es sich bei Batman um einen guten Superheldenfilm, für die damalige Zeit sogar sehr gut. Michael Keaton als Batman ist solide, sein Widersacher Jack Nicholson kann hier aber deutlich mehr punkten. Alle, die bis jetzt einen Bogen um die alten Filme gemacht haben, sollten auf jeden Fall einmal reinschauen.
 
„Batman“ News
 

Angebote zu Batman

Bei Videospielen ist die Plattform ist stellvertretend für PC, PS3/PS4, PC oder andere.

Batman 1-4 [Blu-ray]

Preis: EUR 14,97


Batman 1-4 [4 DVDs]

Preis: EUR 12,95


Preis: -


Preis: -


Preis: -

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie unterDatenschutzerklärungl.

Schließen