Batman – Bad Blood | Film | DC Comics | 2016

Batman - Bad Blood Film Poster

Batman - Bad Blood (2016)

PG-13 Action, Animation, Science Fiction - 19 Januar 2016
Unsere Wertung:

Batman ist weg und keiner weiß, wo er steckt. Denkbar ungünstig in einer Stadt, die ihren dunklen Helden so sehr braucht, wie es Gotham City tut. Zum Glück gibt es da ja aber noch den Rest der Familie. In Batman: Bad Blood schlüpft kurzerhand Alfred Pennyworth ins schwarze Cape, um seinen eigentlichen Träger zu finden. Unterstützung erhält er dabei von Batwoman, Robin und Nightwing...

Regisseur:  Jay Oliva
Autoren:  J.M. Dematteis
Besetzung:  Jason O'Mara, Gaius Charles, Ernie Hudson, Stuart Allan, Morena Baccarin, Steve Blum, James Garrett, Sean Maher, Yvonne Strahovski, Travis Willingham, Vanessa Marshall, Bruce Thomas

Handlung

Batman ist weg und keiner weiß, wo er steckt. Denkbar ungünstig in einer Stadt, die ihren dunklen Helden so sehr braucht, wie es Gotham City tut. Zum Glück gibt es da ja aber noch den Rest der Familie. In Batman: Bad Blood schlüpft kurzerhand Alfred Pennyworth ins schwarze Cape, um seinen eigentlichen Träger zu finden. Unterstützung erhält er dabei von Batwoman, Robin und Nightwing...


Sammlungen: 2016

Detail

Offizielle Webseite: 
Land:   Vereinigte Staaten
Sprache:  Englisch
Starttermin:  19 Januar 2016

Box Office

Budget:  $3.500.000

Unternehmen

Produktionsfirmen:  DC Comics, Warner Bros. Animation

Technische Aspekte

Laufzeit:  Länge unbekannt

Trailer

Batman Bad Blood Trailer #1 offiziell HD

 

Bewertung: Batman – Bad Blood

  • Story
  • Charaktere
  • Spannung, Action
  • Abenteuer, Humor
  • Special Effects, Sound

Gesamteindruck:

Gut.

3.6
User Rating 4 (1 vote)
Sending

Fazit

Batman: Bad Blood ist ein Animationsfilm aus dem Hause Warner Bros. und stellt den dritten Teil einer Animationsfilm-Reihe mit den Vorgängern „Son of Batman“ und „Batman vs. Robin“ dar.

Batman: Bad Blood setzt die gefeierte Reihe um „Son of Batman“ und „Batman vs. Robin“ fort. In Son of Batman wurde enthüllt, dass Batman mit Talia al Ghul einen gemeinsamen Sohn hat. Robin. Nachdem sich die beiden zusammengerauft haben gerät Robin in Batman vs. Robin in die Fänge des Rates der Eulen, mit deren Ideologie er sich besser anfreunden kann, als mit Batman’s „No Killing“ Philosophie.

Der Film kann vor allem durch das starke „Bat“-Team punkten und nimmt den Schwung der Vorgängerfilme gut mit. Insgesamt ist die Story allerdings etwas zu vorhersehbar. Auch zieht der Plot den Zuschauer nicht so in seinen Bann wie z.B. Batman vs. Robin. Im Vergleich mit den anderen beiden Filmen muss man leider sagen, dass er schon ein wenig abfällt. Gegen Ende kommt allerdings noch einmal ordentlich Action auf den Bildschirm. Bis dahin lässt es der Film eher ruhig angehen.

Insgesamt bietet Batman: Bad Blood aber genug interessante Momente und kann auf jeden Fall mit spannenden Charakteren punkten. Besonders das „Bat“-Team mit Batwoman, Robin, Batwing und Nightwing bereitet viel Vergnügen. Technisch gesehen auf absolut soliden Niveau und in bester Batman Manier ist der Film für alle Animations-Liebhaber und Batman Fans ein „Must see“.

„Batman“ News

Angebote zu Batman – Bad Blood

Bei Videospielen ist die Plattform ist stellvertretend für PC, PS3/PS4, PC oder andere.


Batman: Bad Blood

Preis: EUR 6,45


Preis: -


Preis: -


Preis: -

Schlagwörter:, , ,