Neue Bilder zu „Blade Runner: 2049“ – R-Rating bestätigt

Ryan Gosling und Harrison Ford in Blade Runner 2049

Ryan Gosling und Harrison Ford in Blade Runner 2049

 

Nach neuesten Informationen wird „Blade Runner 2: 2049“ ein R-Rating anstreben. Außerdem wurden starke Bilder veröffentlicht, die dem Original in nichts nachstehen. Das Rating wurde von Regisseur Dennis Villeneuve (via ScreenDaily) bestätigt. Villeneuve sagte: „Meine Produzenten finden es lustig, mich daran zu erinnern, dass er einer der teuersten R-Rated Independent Spielfilme überhaupt sein wird.“ Über die Entertainment Weekly kamen außerdem noch vier starke Bilder des Films ans Licht, die ihr euch unten anschauen könnt.

 

Blade Runner 2049 ohne viel CGI

Der Regisseur äußerte sich zudem über den Einsatz von CGI, der in einigen Filmen den Sehgenuss nicht unbedingt fördert. „Ich kann an den Fingern abzählen, wie oft wir einen Green Screen am Set eingesetzt haben“, sagte Villeneuve. „Der Großteil des Films wurde auf Kamera gemacht, ich und [Kameramann] Roger Deakins arbeiteten sehr hart daran, es so umzusetzen. Meine Schauspieler spielten nicht den ganzen Tag vor dem Green Screen. CGI ist ein starkes Werkzeug für Hintergründe und Erweiterungen, aber alles was um die Akteure herum ist, muss so real wie möglich sein. Wenn ich einen Film schaue, der zum Großteil mit CGI gemacht ist, bin ich emotional nicht berührt.“

 

Blade Runner 3 ist möglich

Schließlich drückte der Regisseur auch seine Liebe für Sci-Fi aus (er sagte vorher, dass er lieben würde, einen neuen Dune Film zu machen) und scherzte, dass es Potenzial für noch mehr Fortsetzungen zu Ridley Scotts Klassiker von 1982 geben könnte. „Ich bin dazu verurteilt, ich liebe Sci-Fi“, sagte er. „Ich habe zwei weitere Ideen, die ich gerne umsetzen würde. [Und] Blade Runner könnte weitergehen… wir werden sehen, wie es weitergeht.“

 

Blade Runner 2049 – Bilder

blade-runner-bild-04 blade-runner-bild-03 blade-runner-bild-02 blade-runner-bild-01

Quelle: Entertainment Weekly

 

Mehr zu Blade Runner 2

Die Fortsetzung zu Ridley Scotts Meisterwerk Blade Runner (1982), mit Ryan Gosling und Harrison Ford (als Rick Deckard) in den Hauptrollen, kommt am 06. Oktober 2017 in die Kinos. Der Film wird unter der Regie von Denis Villeneuve (Sciario, Prisoner) inszeniert. Die Story des 2. Teils wurde von Hampton Fancher (Co-Autor des Klassikers von 1982) und Michael Green geschrieben. Die Geschichte von Fancher und Ridley Scott und werden 30 Jahre nach dem Erstling spielen.

Eure Meinung

Was hälst du Villneuve’s  Statements? Was hast du für einen Eindruck vom Film? Antwortet einfach über die Kommentarfunktion.

Hinweis: Es ist keine Registrierung oder ein Disqus-Konto erforderlich. Kommentar schreiben und dann das kleine Häkchen setzen, um als Gast zu kommentieren.

Schlagwörter: