Assassin’s Creed – Michael Fassbender und das Spiel sowie neues Set Foto

Assassins Creed Film Michael Fassbender Set Foto

 

Bis zum Kinostart von Assassin’s Creed mit Michael Fassbender und Marion Cottilard ist es noch ein Weilchen. Jetzt gibt es aber schon das Set Foto der Videospiel-Verfilmung. Das Foto zeigt Michael Fassbender und Ariane Labed in typischer Assassin’s Creed Pose – auf der Lauer. Das Foto ist Teil einer Story der EW in der Michael Fassbender auch über den Film und seine Vertrautheit mit der Videospielreihe sprach.

 

Bevor die Jungs auf mich zukamen, habe ich das Spiel nicht gespielt. Seitdem spiele ich es hauptsächlich um eine Idee der Physis des Charakters zu bekommen. Wir glauben, dass das ganze Konzept sehr speziell ist und wir dem so gut es geht gerecht werden. Die Fans sind sehr leidenschaftlich: Detail verliebt und erwarten eine genaue und historisch korrekte Umsetzung. Wir versuchen wirklich davon zu profitieren und es in uns aufzunehmen und den spaßigen Teil zu genießen. Wir arbeiten hart daran den Film etwas Besonderes werden zu lassen.

 

 

Assassin’s Creed Neues Set Foto

 

Worum geht es in Assassin’s Creed?

Die Video Spiel-Serie startete im Jahr 2007 spielte über die Zeit hinweg zu den verschiedensten geschichtlichen Epochen wie der Kreuzzüge, der italienischen Renaissance, des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges und einem kommenden Titel im viktorianischen England. Durch eine revolutionäre Technologie, die die genetischen Erinnerungen zum Leben erweckt, erlebt Callum Lynch (Michael Fassbender) die Abenteuer seines Vorfahren Aguilar, im 15. Jahrhundert Spaniens. Callum entdeckt, dass er ein Nachfahre eines mysteriösen Geheimbundes, der Assassinen, ist und sammelt unglaubliche Kenntnisse und Fähigkeiten, um gegen die mächtige Templer-Organisation in der heutigen Zeit zu bestehen.

 

Der Film wird von 20th Century Fox, unter der Regie von Justin Kunzel (MacBeth, Snowtown), produziert. In den Hauptrollen spielen Oscar-Kandidat Michael Fassbender (X-Men: Days of Future Past, 12 Years a Slave) und Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard (The Dark Knight Rises, La Vie en Rose). Filmstart ist für den 21. Dezember 2016 vorgesehen.

 

Eure Meinung

Ist der Film auf eurer Watchlist? Antwortet einfach über die Kommentarfunktion.

Hinweis: Es ist keine Registrierung oder ein Disqus-Konto erforderlich. Kommentar schreiben und dann das kleine Häkchen setzen, um als Gast zu kommentieren.