Aquaman Test Footage aus dem Justice League Film veröffentlicht

Regisseur und Produzent Zack Snyder hat neues Test Material mit Aquaman zum kommenden DC Comics Film „Justice League“ veröffentlicht. Die kurze Szene die Snyder auf Twitter veröffentlichte zeigt Aquaman (Jason Momoa) in einer Unterwasser Szene. Obwohl es sich hierbei nur um Testmaterial handelt, sieht die Szene schon jetzt bereits sehr ansehnlich aus. Wir sind gespannt auf mehr.

 

Aquaman Test Footage

Justice League (noch) ohne Superman

Justice League Film - Batman, Wonder Woman, Cyborg, The Flash und Aquaman

Justice League Film – Batman, Wonder Woman, Cyborg, The Flash und Aquaman

 

The Flash Ezra Miller über die Justice League Mitglieder

The Flash Schauspieler Ezra Miller äußerte sich zur Gruppendynamik und sagte: „Flash ist Ringo Starr, er ärgert alle, aber er hat keinen bestimmten Beef mit irgendjemandem … Onkel Fisch-Curry (Aquaman) ist sehr mürrisch. Dad (Batman) wird auch mürrisch. Wonder Woman dagegen ist sehr rücksichtsvoll, auch wenn sie von The Flash genervt ist, ist sie noch immer sehr mitfühlend.“

 

Mehr zum Justice League Film

Ben Affleck, Henry Cavill und Gal Gadot werden als DC Superhelden Trio Batman, Superman und Wonder Woman im neuen Warner Bros. FilmJustice League ihre Rollen aus Batman v Superman: Dawn of Justice wieder zu sehen sein. Jason Mamoa als Aquaman, Ray Fisher als Cyborg und Ezra Miller als The Flash werden das Superhelden Ensemble vervollständigen.

 

Des Weiteren sehen wir Amber Heard als Queen Mera, Willem Dafoe als Atlantean Vulko und J.K. Simmons als Commissioner Gordon. Laut Gerüchten werden wir auch Jared Leto sehen, der seine Rolle aus Suicide Squad als der Joker spielen wird. Unter der Regie von Zack Snyder (Batman v Superman: Dawn of Justice) soll der Justice League Film am 10. November 2017 in die Kinos kommen.

 

Eure Meinung

Freust du dich schon auf Aquaman? Was hältst du von dem Test-Material? Antwortet einfach über die Kommentarfunktion.

Hinweis: Es ist keine Registrierung oder ein Disqus-Konto erforderlich. Kommentar schreiben und dann das kleine Häkchen setzen, um als Gast zu kommentieren.