„Aquaman“ | Die spaßigste Action an Land und Jason Momoa rockt

Jason-Momoa-Aquaman-goes-Death-Metal

 

Der neue DC Film „Aquaman“ mit Jason Momoa in Hauptrolle wird zu guten Teilen auch an Land spielen. Das hat der Drehbuchautor Will Beall gegenüber SlashFilm verraten. Beal sagte dem Magazin: „Ich kann euch sagen, dass nicht die ganze Action Unterwasser spielen wird. Einige der spaßigsten Action im Film findet auf trockenem Land statt.“ Über den genauen Anteil sagte der Autor nichts. „Aquaman“ bringt mit dem Königreich Atlantis ein ganz neues Setting in das DCEU und könnte sich damit von allen bisherigen Filmen deutlich abheben – auch von den Marvel Filmen.

 

Es bleibt zu hoffen, dass man DC und Warner die Chance nutzt und einen großen Teil des Films im Unterwasser Reich spielen lässt. Mit den heutigen Produktions- und Special-Effects Standards könnte das großartig aussehen. Zuletzt gab es in Star Wars: Episode I eine schöne Unterwasser-Welt zu bestaunen. Ganz nebenbei zeigte Jason Momoa übrigens auch, dass er mit Gitarre eine gute Figur macht und jeder Death Metal Band gut zu Gesicht stehen dürfte. Das Foto stammt vom Justice League Set.

 

Jason Momoa rockt

Jason-Momoa-Aquaman-goes-Death-Metal-Bild

Aquaman wir kein „dunkler“ Film

Aquaman Regisseur James Wan, der aktuell viel Werbung für den neuen Conjuring Teil macht, hat ein ums andere Mal bewiesen, dass er einen ausgezeichneten Humor hat. Wan ist bekannt für seine erstklassigen Horror-Filme Saw (2004). Insidious (2010) und Conjuring (2013) und wurde schon häufig vom Regie Stuhl geschrieben. Hintergrund war natürlich immer die Diskussion darüber, ob Aquaman mit Wan zu „dunkel“ sei. In der EW sagte er dazu jetzt noch einmal: „Er wird nicht sehr dunkel…er spielt auf den Grund des Ozeans, also werde ich eine Menge Licht benutzen.“ So kann man Kritikern richtig begegnen.

Eure Meinung

Wie viel „Unterwasser“-Action und Film dürfte es für euch sein? Antwortet einfach über die Kommentarfunktion.

Hinweis: Es ist keine Registrierung oder ein Disqus-Konto erforderlich. Kommentar schreiben und dann das kleine Häkchen setzen, um als Gast zu kommentieren.

Merken

Merken

Merken

Schlagwörter:,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie unterDatenschutzerklärungl.

Schließen